Nächster Auftritt
Sa, 01. Sep 2018
01.09. Stadtball der Könige
ab 18:30 Uhr
Home
Home
Aktuelles
Der Verein
Chronik
Gästebuch
Galerie
Kontakt
Sponsoren
Links
Suche
Impressum
Chronik

1957
Auf der Generalversammlung im Januar wurde die Groschenkasse eingeführt. Diejenigen, die nicht pünktlich um 20 Uhr bei der Probe erschienen, zahlten 10 Pfennig, wer erst nach der Pause dabei war, mußte 50 Pfennig in die Groschenkasse werfen.
Anton Meier aus Bhf. Himmighausen (Meier's Töni), Mitglied des Männervereins Herford bestellte den Verein zu einem Männertreffen nach Herford. Mit viel Angstschweiß wurden dort zum ersten Mal die Ouvertüren "Zukunftsgeist" und "Zwergenparade" aufgeführt.


1958
Eine finanziell gute Lage erlaubte es, das Monatsgehalt des Dirigenten von 35 auf 40 DM zu erhöhen.
Zum Königschießen der Jungschützen trugen die Vereinsmitglieder erstmals die neu angeschafften Uniformen.



 
Who's Online
Login Form





Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren